Mannschaften

   
 


 

 

Startseite

Mannschaften

=> Saison 2008

Tuniere/Veranstaltungen

Anlage

Verein

Hallenbuchung

Galerie

Links

Kontakt

 


     
 




Herren Mannschaft 2008



von links: Severin Maier, Andreas Schwarz, Marco Kleas, Sandro Reichold,
Alexander Straßburger, Constantin Leeb, Adrian Maier [MF]





Saisonabschlussbericht Juli 08

 

Mit dem vergangenen Wochenende gingen die Spiele der Medenrunde 2008 zu Ende. Für die sieben Rodinger Mannschaften und Spielgemeinschaften war es eine spannende und vor allem erfolgreiche Saison.
 
So konnten sich die "alten Herren" um Mannschaftsführer Reinhard Pohl in ihrem ersten Jahr in der Bayernliga erfolgreich gegen namhafte Tennis-Clubs aus ganz Bayern behaupten und schafften den verdienten Klassenerhalt. Eine ausgewogene Bilanz von 30 zu 33 Matchpunkten zeigt das Potential der Mannschaft und verdeutlicht den Anspruch auf einen Platz im Mittelfeld.
 
Die seit drei Jahren existierende Spielgemeinschaft des TC Rot-Weiß Cham mit dem Tennis-Club Roding bei den Herren 40 konnte in diesem Jahr in der Bezirksliga mit guten Leistungen überzeugen, was die positive Bilanz von acht zu sechs Tabellenpunkten verdeutlicht. Auch wenn das Ziel Landesliga nicht erreicht wurde, so waren spannende und kämpferische Partien in den Einzeln und Doppeln zu sehen.
 
Hervorzuheben ist der Aufstieg der Herrenmannschaft des Tennis-Clubs in die erste Kreisklasse. Nach ihrer Neuausrichtung und Neuaufstellung im vergangenen Jahr konnte das Team von Mannschaftsführer Adrian Maier bereits dieses Jahr Tabellenposition 1 von Beginn der Saison bis zum letzten Spieltag behaupten. Der eingeschlagene Kurs mit jungen, clubeigenen Spielern ist sehr erfolgversprechend und in der kommenden Saison wird eine zweite Herrenmannschaft den Spielbetrieb auf der Clubanlage aufnehmen können.
 
Das Damen-Tennis nicht nur attraktiv anzusehen ist und auch Ladies das Racket sportlich schwingen können stellten die beiden Damenmannschaften eindrucksvoll unter Beweis.
 
So erreichten die Damen 30 von Mannschaftsführerin Nicole Jagenteufel in ihrer ersten Saison in der Bezirksklasse 1 einen hervorragenden zweiten Platz. Ihre Bilanz, die keine Niederlage enthält und einen äußerst knappen Rückstand von nur zwei Matchpunkten auf den Gruppensieger aufweist, verspricht Spannung für die kommende Saison und lässt auf einen baldigen Aufstieg in die Bezirksliga hoffen.
 
Ganz besonders erfreulich ist die Zusammenarbeit der Tennis-Clubs Neubäu und Roding im Bereich der Damen unter Leitung von Rainer Bölke. Die neu entstandene Spielgemeinschaft hat sich bereits in der ersten Saison als voller Erfolg erwiesen. Mannschaftsführerin Carmen Schusser und Ihre Mannschaft zeigten durch spielerische Spitzenleistungen und taktisches Geschick die Qualitäten des neuen Teams. Der krönende Aufstieg in die Bezirksliga zum Ende der Saison wurde verdient und ohne größere Schwierigkeiten souverän gemeistert.
Aber auch die Jugendmannschaften hatten dieses Jahr diverse Wettkämpfe zu bestreiten.

Die Junioren/innen um Mannschaftsführerin Shari Maier mussten in dieser Saison wie erwartet schweres leisten. Ältere Spieler wie Andreas Schwarz oder Constantin Leeb, welche die Junioren in den Jahren zuvor in die zweite Bezirksklasse spielten, waren dieses Jahr bereits bei der Herrenmannschaft im Einsatz. Somit galt es für die noch jungen Nachwuchsspielerinnen und -spieler Erfahrungen zu sammeln und vom stärkeren Gegner zu lernen.
 
Als sehr großer Erfolg kann die geglückte Aufstellung einer Kleinfeldmannschaft unter Leitung von Birgit Lehner bezeichnet werden. Denn bereits in diesem Alter wird der Grundstein für ein erfolgreiches Tennis gelegt. Somit waren die Kinder, die bis zum zehnten Lebensjahr in der Mannschaft spielen dürfen, in dieser Saison vor allem mit dem Lernen der Zählweise und den Regeln beschäftigt. Der Einstieg in diesen wichtigen Bereich ist geschafft und damit in der ersten Saison noch wichtiger als das Endergebnis. Die gesammelten Eindrücke und Erfahrungen der Kids werden sich mit Sicherheit positiv auf die nächsten Saisonen auswirken.
 
Zum erfolgreichen Saisonabschluss veranstalteten die Mannschaften am vergangenen Samstag ein gemeinsames Fest auf der Clubanlage. Mit Spannung, aber auch Erwartungen freut man sich auf die kommende Sommersaison im Jahr 2009.
 
In diesem Jahr werden die Freiplätze noch bis Anfang Oktober bespielbar sein. So wird aktuell im letzten Juli Wochenende die Club-Meisterschaft ausgetragen. Zwischen dem 29. und 30. August findet für Kinder und Jugendliche ein Tennis-Camp statt.
Am Freitag, den 15. August wird ein gemischtes Doppelturnier ausgetragen. Als gesellschaftlicher Höhepunkt der Sommersaison wird im Anschluss an das Turnier das diesjährige Sommernachtsfest des Tennis-Clubs veranstaltet, zu dem alle Mitglieder und Freunde herzlich eingeladen sind.
Ab Oktober beginnt die Winterrunde und damit die Hallensaison wieder. Bei Interesse können auch Nichtmitglieder Hallenplätze direkt bei Sport Straßburger in Roding oder unter der Nummer 09461/2175 buchen.

 

 

 
 

Heute waren schon 1 Besucher (10 Hits) hier!